Start |  Kontakt |  Sitemap |  Newsletter |  Impressum  

Statuten

§1
Unter dem Namen "Arche Noah Schweiz" besteht ein Tierschutz Verein gemäss Art. 60ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz in 8734 Ermenswil, SG.
 

§2 Zweck
Der Tierschutz Verein Arche Noah Schweiz bezweckt die Förderung von Anliegen im Tierschutzbereich, Unterstützung in- und ausländischer Tierschutzprojekte, Tierheime, Organisationen sowie Einzelpersonen welche im Tierschutz tätig sind. Ziel ist es, die Lebensqualität von Tieren nachhaltig zu verbessern und Tierleid zu mindern.

Der Verein arbeitet als Non-Profit Organisation und ist politisch sowie konfessionell unabhängig. Er verfolgt ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Ziel und Bestreben gilt nicht als Bereicherung, sondern dem Erhalt des Vereins und zur Finanzierung von tierschützerischen Aktivitäten. Der Verein kann eigene Grundstücke und Immobilien im In- und Ausland erwerben um Auffangstationen, Tierheime, Gnadenhöfe oder ähnliche Projekte zu betreiben.

Folgende Tätigkeitsbereiche fallen in die Vereinsarbeit:

- Auf- und Ausbau des eigenen Gnadenhofes mit Standort: 8734 Ermenswil, St.Gallen, CH
- Auf- und Ausbau von eigenen Tierschutzprojekten sowie Unterstützung von Dritten
- Hilfe zur Selbsthilfe
- Kastrationsaktionen im In- und Ausland
- Finanzielle Soforthilfe bei Notfällen
- Sach- und Futterspenden Transporte
- Unterstützung sowie Beratung im allgemeinen Unterhalt und medizinischer Betreuung
- Information über artgerechte Tierhaltung im On- und Offline Bereich
- Informationen der Öffentlichkeit über tierschutzrelevante Themen

Der Verein verfolgt keinen kommerziellen Zweck und erstrebt keinen Gewinn.
 

§3 Mitgliedschaften / Gönnerschaften

3.1 Der Verein unterscheidet Aktiv- , Passiv- und Ehrenmitglieder.

3.2 Aktivmitglieder
Aktivmitglieder können nur natürliche Personen sein. Aktivmitglieder bekennen sich aktiv zu einer tierschützerischen Lebensgestaltung. Im Konsum sowie im persönlichen Verhalten und in der Freizeitgestaltung. Aktivmitglieder setzen sich zudem regelmässig für die Zwecke des Vereins ein und nehmen an Vereinsveranstaltungen und Aktionen teil.

Über die Aufnahme als Aktivmitglied in den Verein entscheidet der Vorstand aufgrund eines schriftlichen Beitrittsgesuches, eines Eintrittsgesprächs mit dem Interessenten und gestützt auf dessen für den Verein im Vorjahr ehrenamtlich erbrachten Vorleistungen.

Eine definitive Aufnahme erfolgt nach Zustimmung des Vorstandes und Entrichtung des Jahresbeitrages. Der Vorstand kann die Aufnahme eines Aktivmitgliedes ohne Angabe von Gründen ablehnen. Der Entscheid des Vorstandes ist endgültig. Der Vorstand kann die Aufnahme-Kompetenz mittels protokolliertem Beschluss an die Präsidentin delegieren.

3.3 Passivmitglieder (Einzel-, Familien- und Firmenmitgliedschaften)
Passivmitglieder können natürliche oder juristische Personen sein, die den Verein in der Verfolgung seines Zwecks unterstützen wollen. Die Aufnahme von Passivmitgliedern erfolgt durch die Entrichtung des Jahresbeitrages. Der Vorstand kann die Aufnahme eines Passivmitgliedes ohne Angabe von Gründen ablehnen. Der Entscheid des Vorstandes ist endgültig. Der Vorstand kann die Aufnahme-Kompetenz mittels protokollierten Beschluss an die Präsidentin delegieren.

3.4 Ehrenmitglieder
Personen, die sich um die Sache des Tierschutzes ausserordentlich verdient gemacht haben, kann der Vorstand die Ehrenmitgliedschaft auf Lebzeiten zuerkennen. Ehrenmitglieder bezahlen keine Jahresbeiträge. Über die Aufnahme von Ehrenmitgliedern entscheidet der Vorstand.


§4 Beendigung der Mitgliedschaft

Nach Beginn des Vereinsjahres austretende Gönner/Mitglieder sind verpflichtet, den Beitrag für das laufende Vereinsjahr zu bezahlen.

Die Mitgliedschaft endet durch:

1. Austritt mittels schriftlicher Erklärung an die Arche Noah Schweiz.
    Die Austrittserklärung ist grundsätzlich auf Ende des Kalenderjahres wirksam.
2. Nichtbezahlung des Jahresbeitrages bis zum Ende des Kalenderjahres
3. Ausschluss durch den Vorstand. Der Vorstand kann den Ausschluss eines Gönners/Mitgliedes ohne Angabe von Gründen beschliessen. Austritt und Ausschluss befreien nicht von der Erfüllung der fälligen Verpflichtungen.
4. Tod
 

§5 Mittel des Vereins

Die Arche Noah Schweiz beschafft sich seine Mittel wie folgt:

1. aus den Jahresbeiträgen seiner Mitglieder/Gönner
2. aus freiwilligen Beiträgen von Mitgliedern/Gönnern
3. aus dem Erlös aus Naturalabgaben
4. aus Geschenken und Legaten
5. aus dem Erlös aus besonderen Wohltätigkeitsveranstaltungen und Aktionen
6. aus den Erträgen des Vereinsvermögens

Die Mitglieder haben keinen Anspruch auf das Vereinsvermögen.


§6
Jahresbeiträge

6.1 Der Jahresbeitrag für Mitglieder beträgt:
 
- Für Aktivmitglieder: Fr. 100.—

- Für Passivmitglieder:
    Einzelpassivmitgliedschaft: Fr. 50.—
    Familienpassivmitgliedschaft: Fr. 75.—
    Firmenpassivmitgliedschaft: Fr. 150.--
 
6.2 Die Mitgliederversammlung kann den Jahresbeitrag auf ein neues Kalenderjahr ändern.
 

§7 Haftung
Für die Verpflichtungen des Vereins haftet nur das Vereinsvermögen; eine persönliche Haftung der Mitglieder besteht nicht.


§8 Mitgliederversammlung

8.1 Die Mitgliederversammlung besteht aus den Aktivmitgliedern. Sie wird vom Vorstand einberufen und tritt ordentlicherweise einmal jährlich zusammen.
 
8.2 Die Mitgliederversammlung kann ausserordentlich einberufen werden
- durch den Vorstand, sofern es die Geschäfte erfordern
- wenn ein Drittel der Aktivmitglieder dies verlangen.

Ausserordentliche Mitgliederversammlungen haben spätestens drei Monate nach Eingang des Begehrens stattzufinden.
 
8.3 Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt schriftlich unter Angabe der Traktanden mindestens zwei Wochen im voraus (Datum des Poststempels). Anträge und Wahlvorschläge der Mitglieder sind dem Vorstand mindestens eine Woche vorher zuhanden der Mitgliederversammlung einzureichen.
 
8.4 Im Falle einer ausserordentlichen Versammlung kann die Einladungsfrist auf eine Woche herabgesetzt werden.
 

§9 Beschlussfähigkeit


9.1 Die Versammlung ist unabhängig von der Zahl der anwesenden Aktivmitglieder beschlussfähig.
 
9.2 Bei Abstimmungen und Wahlen entscheidet das einfache Mehr der anwesenden Stimmen. Eine Ausnahme bilden Statutenänderungen und die Beschlussfassung über die  Auflösung des Vereins. Hierfür sind zwei Drittel der anwesenden Stimmen erforderlich. Bei Stimmengleichheit kommt der Stichentscheid der Präsidentin des Vereins zu.
 

§10 Befugnis

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ der Arche Noah Schweiz.

1. Auflegen des Protokolls
2. Abnahme des Jahresberichts und der Jahresrechnung, Entlastung an den Vorstand
3. Beschluss über die Änderung der Mitgliederbeiträge
4. Aufnahme von neuen Projekten in das vereinsinterne Unterstützungsprogramm
5. Beschlussfassung über die Auflösung und Liquidation der Arche Noah Schweiz
6. Statutenrevision, wobei die Änderungen mit einfacher Stimmenmehrheit angenommen  werden muss
7. Wahl des Vorstandes exkl. Präsidentin sowie des Rechnungsrevisoren


§14 Vorstand

14.1 Der Vorstand setzt sich zusammen aus mindestens einem Aktivmitglied und der Präsidentin. Als Präsidentin wird Claudia Schärer, geb. 1.12.1978, auf Lebzeit eingesetzt. Die Mitgliederversammlung wählt für die Dauer von ein bis drei Jahren ein bis drei weitere Vorstandsmitglieder. Alle Vorstandsmitglieder üben ihr Amt ehrenamtlich aus, abgesehen von einer allfälligen Spesenentschädigung.
 
14.2 Der Vorstand hält vierteljährlich mindestens eine Sitzung ab. Zusätzliche Sitzungen werden von der Präsidentin einberufen. Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens die Präsidentin und ein weiteres Vorstandsmitglied anwesend sind. Die Beschlüsse werden mit einfachem Mehr der anwesenden Vorstandsmitglieder getroffen. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Präsidentin.

12.3 Der Vorstand konstituiert sich selber und hat insbesondere folgende Befugnisse::

- Leitung des Vereins und Vertretung nach Aussen
- Förderung der Meinungsbildung und Erarbeitung von Stellungnahmen
- Beschlussfassung über laufende Geschäfte
- Einberufen der Mitgliederversammlungen
- Vorbereitung der Anträge an die Mitgliederversammlung
- Vollzug der Beschlüsse der Mitgliederversammlung
- Aufnahme oder Ausschluss von Projekten im vereinsinternen Unterstützungsprogramm
- Regelung der Finanzkompetenzen
- Ablehnung und Ausschluss von Mitgliedern
- Umwandlung des Vereins in eine Stiftung mit dem gleichen Zweck, sofern das
  Vereinsvermögen höher als Fr. 50'000.— ist
- Übernahme weiterer Aufgaben, sofern nicht ausdrücklich die Mitgliederversammlung zuständig ist


§13 Revisionsstelle
 
13.1 Die Mitgliederversammlung wählt auf die Dauer von drei Jahren einen Revisor. Der Revisor führt jährlich mindestens einmal eine eingeschränkte Revision der Geschäfts- und Rechnungsführung durch und erstattet der Mitgliederversammlung schriftlichen Bericht.

13.2 Als Rechnungsjahr gilt das Kalenderjahr.


§14 Auflösung und Liquidation des Vereins

Die Arche Noah Schweiz kann durch Vereinsbeschluss und in den vom Gesetz vorgesehenen Fällen durch zwei Drittel der anwesenden Stimmen aufgelöst werden. Bei Stimmengleichheit kommt der Stichentscheid der Präsidentin des Vereins zu.

Die Mitgliederversammlung bestimmt über die weitere Verwendung des Archivs sowie eines allfälligen Archivbestandes.

Die nach Auflösung des Vereins verbleibenden Mittel sind einer steuerbefreiten Institution mit gleicher oder ähnlicher Zwecksetzung zuzuwenden. Eine Verteilung unter die Mitglieder ist ausgeschlossen.


Die vorliegenden Statuten sind an der ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 21. März 2014 genehmigt worden und treten sofort in Kraft.

Sie ersetzen alle vorgängigen.